Bericht SSB-Contest HQ

Bericht SSB-Contest HQ

26. August 2019 Allgemein 1

Laut unserer Statistik – zusammen gesetzt aus Mitgliederdaten, Contestbeteiligung, Stationsdichte (FB-CB-Funk-Gruppen, aktive Funkprepper, Funk-Forenkarten etc) und den vergangenen Logbuchauswertungen – lag unser Contest-HQ im Zentrum der höchsten Band-Aktivität. Damit können wir nicht für alle Teile des Landes sprechen und hoffen, dass Ihr vorhandene Lücken durch Euer Mitmachen füllt.

Jetzt aber zu unserer Sicht auf den HNDX-SSB-Contest:

„Leute das war der Hammer! Unser Team, tagsüber 2 Mannen – abends dann zu dritt, hat schon einige HNDX.Funktage von verschiedenen QTHs erlebt, aber so was gab es bisher noch nicht. Auch wenn die Contestbeteiligung mit ca.50 gemeldeten Station für ein ganzes Land noch zu wenig ist um allen eine ausreichende QSO-Dichte zu bieten, waren durch das Mitmachen sehr vieler HN-Stationen, so viele Hotel November Stationen auf Band … das es unsere Checklog-Kapazität sprengte. Wir hatten hier abends auf den Kanälen 12-15 sehr große HNDX-Runden die sich sehr freundlich, die reinkommenden Stationen zu gespielt haben. Absolut großartig, sehr fairer und freundschaftlicher Umgang, bis auf ganz wenige egozentrische QSO-Jäger und Kanalwächter. Diese konnten aber meist sehr erfolgreich „überrollt werden“ 🙂 So macht funken Spaß!!!

Segen und Fluch zu gleich. Das Band war kontinental offen und es gab Verbindung nach ganz Europa und bis weit in die Ukraine und Russland (TaxiOlga aus der Wolga hat mitgefunkt). So hatten wir in kurzer Zeit schon unsere Erdumrundung nach Kilometer zusammen. Bei vielen Stationen waren recht schnell weit über 70 DX-Verbindungen gearbeitet und es wurden etliche private Kilometer-Rekorde gebrochen. Danke hier auch an Simon (Simonthewizard.com) für den Contest Hinweis auf die SSB-EU-Kanäle, dadurch gab es reichlich Besuch aus dem Freeband und T5 schaute auf den „legalen“ DE-Kanälen auf ein QSO vorbei. Durch einrückende Wolkenschichten bei sommerlichen Wetterbedingungen waren nachmittags dann auch innerdeutsche Verbindungen von Nord nach Süd möglich. Wir konnten Stationen aus Schleswig-Holstein, Brandenburg aber auch aus dem tiefsten Schwarzwald und Süd-Bayern arbeiten. Diese konnten teilweise dann wiederum Verbindungen quer übers ganze Land machen. Zwischendurch kamen auch immer wieder Rufe von deutschen Urlaubern aus ganz Europa … absolut BOOMbastisch!

In der Nachbesprechungen am Sonntagabend bestätigten uns auch etliche Funkamateure, dass eine sehr gute Mischung aus CB-Funk-Spaß und guter Betriebstechnik gefunden wurde. Stationen meldeten sich korrekt mit ihrem Rufzeichen in QSOs, auch am QSO-Ende wurden die Rufzeichen beider Stationen wiederholt. Viele Stationen hatten ihren Locator bereit und ermöglichten so eine zügige und genau QTH-Angabe (man kann dann im Nachhinein auf der Karte genau schauen ohne die QRG mit wagen Orts.Angaben zu blockieren), es wurden konform die Operator-Namen buchstabiert und Rapporte getauscht. In hektischen Zeiten wurden die kurz QSOs durch einen Austausch der Wetterdaten ergänzt und die QRG wieder frei gegeben … großartig!

In gewisser Weise, war das der erfolgreichste SSB-Contest und für viele ein toller Hotel-November-24-DX Tag. Das hat sich fast wie 40 Meter-Band an gefühlt … nur etwas lustiger und nicht ganz so unpersönlich und knapp gehalten wie bei HAM-Contest.

Danke an alle beteiligten Stationen, Ihr wart fantastisch!!! Sendet doch bitte Eure Contesterlebnisse und Bilder an: redaktion@hndx.de

73 Sven 13HN2342 (Team-Contest-HQ – 13HN01 – JN49LN)

Eine Antwort

  1. Hotel November DX Group sagt:

    Leserkommentar auf FB:
    Toller Bericht! Es war super. Wir waren von der Atlantikküste aus dem Urlaub dabei. Als auch Amateurfunker muss ich sagen, dass ich es absolut bestätigen kann. Die Betriebstechnik der CB-Freunde war oft seriöser und vorbildlicher als auf den AFU Frequenzen. Über 70 DX-Verbindungen in solch kurzer Zeit, habe ich in 30Jahren CB-Funk noch nicht erlebt. Es war absolut Klasse und hat gezeigt, dass der CB-Funk nicht tot ist und, dass man mit CB-Funk unglaublich viel Freude und Reichweite haben kann.

Schreibe einen Kommentar