Autor: 13HN479

Unzulässiger Funkkopfhörer störte Düsseldorfer Flugfunk

Weil er den Flugfunk des Düsseldorfer Flughafens gestört haben soll, bekam ein 82-jähriger Bewohner eines Altenheims in Meinerzhagen (NRW) Besuch vom Prüf- und Messdienst (PMD) der Bundesnetzagentur. Einer Meldung des Regionalportals com-on.de zufolge hatten Piloten beim Landeanflug auf den Düsseldorfer Flughafen festgestellt, dass ihre Kommunikation mit dem Tower durch Störungen beeinträchtigt wurde. Die Flughafen-Verwaltung informierte die Bundesnetzagentur.…
Weiterlesen


11. März 2018 0

UKW-Piratensender in Düsseldorf ausgehoben

Der Prüf- und Messdienst der Bundesnetzagentur hat am 2. März 2018 in Düsseldorf einen UKW-Piratensender ausgehoben. Das berichtet das Nachrichtenportal „report-D“. Der automatisch betriebene Sender arbeitete auf der Frequenz 99,6 Mhz und sendete rund um die Uhr ein Musikprogramm. Die Anlage war war auf dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses versteckt. Sie bestand aus einer Senderplatine mit nachgeschalteter…
Weiterlesen


6. März 2018 0

Neues Mobilgerät „President Richard“ für April/Mai angekündigt

    Die Firma President Electronics hat für April/Mai 2018 ein neues Mobilfunkgerät mit der Bezeichnung „President Richard“ angekündigt. Das berichtet der „President-Insider“ Simon Parker („Simon the Wizard“) in seinem Blog. Bisher vorliegenden Informationen zufolge wird es sich beim „Richard“ um ein 10m/12m-Amateurfunkgerät handeln, der Frequenzbereich ist mit 28,000 bis 29,700 MHz und 24,890 bis 24,990 MHz angegeben.…
Weiterlesen


3. März 2018 1

ILF Umfrage – Störungsbelastung im CB Funk

  Im Rahmen der  Interessenvertretung Lizenzfreie Funkanwendungen (ILF) eine initiative der Hotel November DX Group wurde am 04. Februar 2018 eine Umfrage zum Thema  “ Störungsbelastung im CB Funk “ gestartet. Die erste zwischen Analyse zeigt deutlich das hier echter Handlungsbedarf gegeben ist, so gaben 96,65% der befragten an das sie Störungen auf dem CB-Band (27 MHz) haben. Weitere Angaben…
Weiterlesen


24. Februar 2018 0

Vier Monate Haft ohne Bewährung wegen Abhörens des BOS-Funks

Das Landgericht Memmingen hat am 14. Februar 2018 einen Journalisten wegen des Abhörens von BOS-Funk-Aussendungen einer Freiheitsstrafe von vier Monaten ohne Bewährung verurteilt. Der betroffene Journalist betreibt im Internet ein sog. „Blaulicht-Portal“ und war im August vergangenen Jahres wegen desselben Delikts und wegen übler Nachrede gegen einen ehemaligen Praktikanten vom Amtsgericht Memmingen zu einer Freiheitsstrafe…
Weiterlesen


18. Februar 2018 0

Störungsbelastung im CB Funk

Nach wie vor klagen CB-Funker über Störungen durch Powerline-(PLC-)Anlagen. Weil bei der handelsüblichen Powerline-Inhouse-Technik HF-Datensignale auf i.d.R. ungeschirmten bzw. unverdrillten häuslichen Stromleitungen übertragen werden, wirken diese Leitungen wie Antennen und strahlen breitbandige Störsignale aus, die insbesondere Funkanwendungen im Kurzwellenbereich erheblich stören können. Um solche Störungen in Grenzen zu halten, gibt es die europäische „PLC-Norm“ EN…
Weiterlesen


15. Februar 2018 0

Antwort der Bundesnetzagentur auf die RTA-Stellungnahme

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 30. Januar 2018 auf eine Stellungnahme des „Runden Tisches Amateurfunk“ (RTA) zum Vorhabenplan der Behörde geantwortet (das Funkmagazin berichtete über die RTA-Stellungnahme). Der RTA hatte insbesondere die seiner Auffassung nach Die BNetzA erklärte dazu, es werde „generell (…) jeder Störung nachgegangen und die Situation vor Ort untersucht“. Die Behörde habe „allerdings auch…
Weiterlesen


14. Februar 2018 0

Der CB-Funk im wandel der Zeit

WIE NUTZT MAN DEN CB FUNK HEUTE? Der CB-Funk im Wandel der Zeit? Immer wieder kann man lesen das sich das Hobby Funk im laufe der Zeit geändert hat, stehen den Nutzern heutzutage mehr Möglichkeiten mit der Kommunikation über CB-Funk wie Gateways, sprach Repater oder Relais Funk zur Verfügung. Doch für was genau heute der…
Weiterlesen


12. Februar 2018 0

Neue Allgemeinzuteilung für „Short Range Devices“ (SRD)

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 24. Januar 2018 in ihrem Amtsblatt Nr. 02 /18 eine neue Allgemeinzuteilung für sogenannte „Short Range Devices“ (SRD) veröffentlicht. Unverändert geblieben ist die Zuteilung des Frequenzbereichs 26,957 bis 27,283 MHz für SRD mit einer maximalen Strahlungsleistung von 10 Milliwatt ERP bzw. einer maximalen magnetischen Feldstärke von 42 dBµA/m in 10 Meter Entfernung.…
Weiterlesen


9. Februar 2018 0

Schweiz: Konzessionspflicht für AFu soll aufgehoben werden

In der Schweiz soll die Konzessionspflicht für den Amateurfunkdienst aufgehoben werden. Das sieht ein Entwurf zur Änderung des schweizerischen Fernmeldegesetzes vor. Im derzeitigen Schweizer Fernmeldegesetz ist geregelt, dass für die Nutzung des Funkfrequenzspektrums in der Schweiz grundsätzlich eine „Funkkonzession“ erforderlich ist. Die geplante Neufassung des Gesetzes sieht dagegen vor, dass das Funkfrequenzspektrum grundsätzlich „unter Einhaltung der Nutzungsvorschriften frei genutzt…
Weiterlesen


8. Februar 2018 0