Niederlande: Behörde hebt 6-Mhz-Piratensender aus

Niederlande: Behörde hebt 6-Mhz-Piratensender aus

22. August 2017 Nachbar Länder 0

Mitarbeiter der niederländischen Regulierungsbehörde “Agentschap Telecom” haben Mitte August in der Provinz Limburg einen Piratensender ausgehoben, der im 6-MHz-Bereich ein Radioprogramm ausstrahlte.

Nach Angaben der Behörde hatten im letzten halben Jahr die Beschwerden über Störungen im 6-Mhz-Bereich zugenommen. Insbesondere Kunden des niederländischen Telekommunikationsanbieters KPN beklagten sich über z.T. lang anhaltende Störungen von TV, Telefon und Internet. Auch eine (nicht näher genannte) “ausländische Regierung” soll sich beschwert haben.

Die “Agentschap Telecom” geht davon aus, dass der nunmehr stillgelegte Sender diese Störungen verursachte. Zu technischen Details des Senders machte die Behörde keine Angaben.

– wolf –

© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de

Bild Quelle: Agentschap Telecom

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen